Panorama News Archiv

News Archiv

Dr. Michael Mutz neuer Leiter der Division Minerals & Mining bei AUMUND

 

Dr. Michael Mutz ist seit Anfang April 2012 neuer Leiter der Division Minerals & Mining bei der AUMUND Fördertechnik GmbH in Rheinberg. „Wir verstärken damit das Team und dokumentieren, dass wir sehr engagiert die Geschäftsfelderweiterung in dem prosperierenden Markt vorantreiben“, kommentiert AUMUND-Geschäftsführer Jörg Hoffmann den Einstieg von Dr. Mutz.

Der 41-jährige gebürtige Westfale stammt aus einer Bergbaufamilie und hat die Tradition mit einem Geologiestudium mit Schwerpunkt Exploration fester mineralischer Rohstoffe, Öl und Gas fortgesetzt. Schon früh war er in diverse bergbauliche Erkundungsprojekte (u.a. bei Roland Berger und dem staatlichen geologischen Dienst Brasiliens CPRM) eingebunden. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Eisenerz-Bergbau in Brasilien (ThyssenKrupp) promovierte Dr. Mutz an der TU Clausthal in Geologie. Seine Erfahrung im Maschinen- und Anlagengeschäft sammelte er seit 2006 bei HAZEMAG & EPR, wo er seit 2008 den weltweiten Vertrieb und die Koordination der Key Accounts bei HAZEMAG leitete.

Die kontinuierlich steigende Nachfrage nach Rohstoffen, vor allem Metalle, Seltene Erden und Düngemittel hat in den letzten Jahren eine erhebliche Dynamik bekommen. Mit der Rohstoffsicherung sind die Wege frei für Milliardeninvestitionen in den Bergbau und die Bergbauinfrastruktur. Dies eröffnet mittel- und langfristig neue Marktpotentiale in besonderem Maße für Maschinenbauer im Bereich der Aufbereitungs- und Fördertechnik. „Mit der Erfahrung und dem prozesstechnischen Know-how der AUMUND Fördertechnik GmbH, den Partner- und Auslandsgesellschaften in der AUMUND-Gruppe sind wir ein interessanter und qualifizierter Technologiepartner der großen Bergbauunternehmen, Consultants und Systemlieferanten zu werden. Wir liefern Produkte und Lösungen, die den hohen Anforderungen dieser Branche gerecht werden“, so Dr. Mutz.  „Die gute Reputation der AUMUND Gruppe und die jahrzehntelangen Erfolge in der Zement-, der Kraftwerksindustrie und in der Metallurgie sind das grundsolide Gerüst, das uns den Einstieg als Zulieferer in dem sehr serviceorientierten Bergbau-Geschäft möglich gemacht hat.“, kommentiert Dr. Mutz. Erste Aufträge im Bergbausektor hat AUMUND bereits von Kunden wie u.a. VALE, EuroChem, K+S, ThyssenKrupp Polysius, FLS, AUSENCO, Tenova TAKRAF und SNC Lavalin erhalten.